Regie

Regie2

Liebe Freunde der Laienspielgruppe Dundenheim.

Auch ich möchte Sie herzlich willkommen heißen.

Seit über 50 Jahren bin ich dem Theaterspiel als Darsteller und als Regisseur verbunden. Im Jahre 1998 war meine erste Begegnung mit der Laienspielgruppe Dundenheim. Ich war von der Arbeit dieses Vereins und der von Ludwig Schneider sofort sehr angetan. Selbst ich als „alter Theaterhase“ war von der Leistung der Kinder bei ihren Märchenaufführungen überrascht und begeistert. Die letzten Jahre durfte ich mit Ludwig Schneider zusammen Regie führen.

Als Ludwig Schneiders Gesundheitszustand sich verschlechterte und die Frage nach einem Nachfolger anstand, habe ich mich auf Bitten des Vereins und nach gründlichem Überlegen bereit erklärt dieses „schwere Erbe“ anzunehmen. Bis heute bin ich sehr froh darüber es getan zu haben. Meine Aufgabe sehe ich darin, den Kindern Selbstvertrauen zu geben und ihnen die Angst vor der Bühne zu nehmen, desweiteren ihnen die Aussagekraft der Worte zu vermitteln.

Zum Schluss möchte ich einen Satz von Ludwig Schneider weitergeben: „Die Kinder nehmen viel von dir, aber sie geben es tausendfach zurück.“ Ich freue mich auf neue Aufgaben und über jedes Kind, das zu uns findet.

Bernhard Wolf